Wissenstransfer

Wissenstransfer für Fach- und Führungskräfte

bildDemografischer Wandel, Globalisierung und Fluktuation sind Triebkraft eines fortwährenden Verlustes von Fach-, Führungs- und Erfahrungswissens. Ruhestand, Rotation oder Stellenwechsel werden dabei häufig begleitet durch eine unsystematische Einweisung neuer Mitarbeiter, langwierige Integration in laufende Prozesse und Unternehmenskultur sowie unzureichenden Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Projektteams.

Mit unserem Konzept für Wissenstransfers implementieren wir bei Ihnen einen systematischen Prozess für die Durchführung einer kontinuierlichen Wissensübergabe. Dazu haben wir spezielle Methoden für den Transfer von Führungs- und Erfahrungswissen, Fach- und Expertenwissen, Wissen zwischen Vorgänger und Nachfolger, Wissen in Teams und Abteilungen entwickelt. Dabei berücksichtigen wir Ihre individuellen Bedürfnisse und ermöglichen einen ganzheitlichen und umfassenden Transfer erfolgskritischen Wissens.

Kundenmeinung

„Seit 2005 unterstützt uns Pumacy bei unseren Wissenstransfers. Inzwischen bieten wir den Service organisationsweit an und sind stolz darauf, dass die Lösung intensiv genutzt wird. Ob beim Ausscheiden in den Ruhestand, Abteilungswechsel oder Führungskräftewechsel – die Wissenstransfers wurden von Pumacy stets professionell und effizient durchgeführt. Durch die Zusammenarbeit mit Pumacy haben wir im Wissensmanagement bei Airbus viel erreicht: Eine sehr hohe Zufriedenheit der Anwender, kurze Reaktionszeiten und die Sicherheit, dass unser Wissen beim richtigen Mitarbeiter liegt.“
Dr.-Ing. Frithjof Weber, Head of Knowledge and Competence Management bei Airbus Operations

Bei unseren Wissenstransfers kommt eine Kombination von bewährten Methoden zum Einsatz. Dazu gehören individuell angepasste Workshops, moderierte Transfergespräche, Triadengespräche, Lerngruppen- und Arbeitsgruppen. Darüber hinaus können Software-Werkzeuge die Sicherung von Erfahrungswissen durch Frequently Asked Questions (FAQ), Projeketsteckbriefe, Lessons Learned oder Good Practices unterstützen.

„Das Seminar Wissenstransfer Moderatoren Training war relevant für unsere berufliche Praxis, da die Methode in verschiedenen  Arbeitsfeldern angewendet werden kann. Wir, als ausgebildete Moderatoren, haben viele Anregungen mitgenommen, die wir in der Praxis anwenden und weiterentwickeln können. Besonders hilfreich sind dabei die erstellten Aktionspläne und der Leitfaden zum Wissenstransfer. Die Trainer sind auf die konkrete Situation in unserem Unternehmen eingegangen und haben das Seminar so gestaltet, dass ein inspirierendes, schönes  Teamerlebnis daraus wurde.“ Sarah Kirsch, Human Resources Manager, Deutsche Luftsicherheit GmbH