Veröffentlicht am: 30.11.2012

[vc_row][vc_column][vc_column_text]

Frischer Wind durch Innovationen: Finanzierungsperspektiven für das Handwerk

Pumacy Technologies AG präsentierte Perspektiven für die Umsetzung neuer Ideen im Handwerk auf den Zukunftstagen des Zentralverbands der Orthopädieschuhtechnik (ZVOS).

Vom 21.-22. November veranstaltete der Zentralverband der Orthopädieschuhtechnik (ZVOS) in Berlin erstmals in seiner Geschichte die Zukunftstage. „Festhalten am Alten oder Aufbruch ins Neue?“ lautete das kontroverse Motto dieser Veranstaltung. Die Pumacy Technologies AG nahm mit ihrem Fachbeitrag über Finanzierungsperspektiven für Innovationen die Zukunft der zumeist kleinen bis sehr kleinen Handwerksbetriebe ins Visier.

Es erfordert Mut aus einer Idee ein richtiges Produkt entstehen zu lassen. Aber vor allem muss diesem Schritt eine realistische Planung über finanzielle, personelle und materielle Ressourcen zu Grunde gelegt werden, damit aus der Idee am Ende keine Verlustrechnung wird. Der Blick von außen ist dabei ein wichtiger Aspekt. Als autorisiertes „go-Inno“-Beratungsunternehmen bietet die Pumacy Technologies AG die Möglichkeit einer externen und zu 50% geförderten professionellen Innovationsberatung für kleine und mittlere Unternehmen.

Hinter „go-Inno“ verbergen sich sogenannte Innovationsgutscheine des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi). Als autorisierter Partner des BMWi unterstützt Pumacy kleine Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern aus der gewerblichen Wirtschaft und dem Handwerk im gesamten Bundesgebiet bei der Vorbereitung und Durchführung ihrer Produkt- und Prozessinnovationen.

„Mir ihrem Fachwissen und ihrer Kompetenz sind gerade die kleinen Handwerksbetriebe prädestiniert dafür, Verbesserung an bestehenden Produkten oder gar Neuerungen zu entwickeln. Doch scheitern die meisten Vorhaben bereits in der Frühphase an mangelnder Übersicht, fehlender Finanzierung oder der richtigen Partner für die Weiterentwicklung. Pumacy hilft genau an dieser Stelle und unterstützt die Betriebe darin, eine solide Grundlage zu schaffen, damit ihre Ideen künftig statt in der Schublade zu verschwinden ihren Weg in den Markt finden“, fasst Dr. Toralf Kahlert, Vorstand Finanzen bei der Pumacy Technologies AG, zusammen.

Der Zentralverband Orthopädieschuhtechnik (ZVOS) mit Sitz in Hannover wurde 1970 in Frankfurt/Main gegründet und vertritt die beruflichen und wirtschaftlichen Interessen des Handwerks Orthopädieschuhtechnik und unterstützt die Mitgliedsinnungen in der Erfüllung ihrer gesetzlichen und satzungsmäßigen Aufgaben.

Über Pumacy Technologies AG

Pumacy Technologies AG ist ein führender Anbieter für Wissens-, Prozess- und Innovationsmanagement. In Projekten werden Methoden etabliert, um Software ergänzt und in die Organisation integriert. Dabei unterstützt ein interdisziplinärer Ansatz die individuelle Ausgangslage des Kunden.

Pumacy arbeitete bereits für internationale Hersteller aus der Luftfahrt- und Automobilindustrie, dem Maschinen- und Anlagenbau sowie den Life Sciences und kann auf Referenzen aus bedeutenden internationalen Projekten verweisen. In den letzten Jahren standen verstärkt auch kleine und mittelständische Unternehmen im Fokus, für die sich Pumacy Technologies als Wegbereiter für Innovation und Wachstum etablierte.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]